ARCHITEKTEN-
NEWSLETTER
ABONNIEREN

Alle Neuigkeiten zu VEKA Produkten, Services und Planungstools für Architekten ab sofort einfach per E-Mail erhalten.

BEWÄHRTES
PRINZIP NEU
INTERPRETIERT

OPTIMALES RAUMKLIMA BEI MINIMALEM ENERGIEAUFWAND

Für Bürogebäude gelten heute ambitionierte Ziele in puncto Funktion und Nachhaltigkeit. VEKA SOFTLINE 70 MB trägt in einem 2014 in Dortmund fertiggestellten Gebäude maßgeblich dazu bei, modernste Anforderungen zu erfüllen.

Intelligente Regeltechnik und ein nach dem Prinzip des Kastenfensters konzipiertes System ermöglichen die Verringerung des Energieverbrauchs um bis zu 20 Prozent. Innen- und Außenfenster lassen sich dabei unabhängig voneinander steuern, um das Gebäude witterungsabhängig zu lüften und zu verschatten. 

Objekt: Bürogebäude in Dortmund/Stadtkrone Ost

Generalunternehmer: e + p + b Bauprojekte GmbH

Planung: Marc Klatecki/Ingenieurbüro Prof. Dr. Hauser GmbH

Gebäudemanagement: Beckhoff Automation

Fensterfertigung und -montage: GW German Windows Südlohn GmbH

Profilsystem: SOFTLINE 70 MB

Mehr Informationen

Erklärtes Ziel war, den Energieaufwand des Gebäudes für Heizen und Kühlen gegen Null zu fahren. VEKA SOFTLINE 70 MB leistet hierzu einen wichtigen Beitrag. Über das Kastenfensterprinzip mit einer inneren und einer äußeren Flügelebene entsteht ein 36 mm tiefer, multifunktional nutzbarer Raum. Hier sind beispielsweise Lüftungseinheiten oder Sonnenschutzlamellen integriert, die über Gebäudesystemtechnik automatisch angesprochen werden.

Die SOFTLINE 70 MB Fenster in dem Dortmunder Objekt erreichen einen Uw-Wert von 0,69 W/m2K und damit Passivhausniveau. In der äußeren Ebene kommt ein Parallel-Abstellflügel, innen ein klassischer Dreh-Kipp-Flügel zum Einsatz. Durch die Kombination der beiden Flügelebenen mit der Bautiefe von 170 Millimetern wird nicht nur eine sehr gute Wärmedämmleistung, sondern auch ein ausgezeichneter Schallschutz (45 dB) erzielt. Alle Fenster funktionieren vollautomatisch und sind dabei komplett in die Hausautomation integriert.

Eingesetzte Produkte

Fenster: VEKA SOFTLINE 70 MB

TEXT

Witterungsabhängig werden Lüftung und Verschattung der Fenster gesteuert. Nur wenn so der gewünschte Raumkomfort nicht erreicht wird, werden Lüfter, Heizung oder Kühlung zugeschaltet.

Im Winter kann aufgeheizte Luft aus dem Fensterzwischenraum nach innen geleitet werden. Im Sommer wird nachts durch Abstellen der Außenfenster und Öffnen der Innenfenster systematisch abgekühlt. 

Nächtliches Lüften ohne Einbruchsrisiko: Die Außenfenster sind abgestellt, die Innenfenster werden automatisch geöffnet. 

Auf 36 mm zwischen den Fensterebenen finden Lüftungseinheiten und Sonnenschutzlamellen ausreichend Platz. Parallel-Abstellflügel außen und klassische Dreh-Kipp-Flügel innen sorgen für Wärmedämmung auf Passivhausniveau und hervorragenden Schallschutz. 

TEXT

VEKA SOFTLINE 70 MB

Profile der VEKA SOFTLINE 70 MB Serie zeichnen sich durch höchste Vielseitigkeit aus. Sie vereinen Optik, Funktionalität, Energieeffizienz und Schallschutz auf außergewöhnliche Weise – und sind damit gerade in vollautomatisierten Objekten zur Realisierung anspruchsvoller technischer Lösungen prädestiniert. 

Mehr erfahren
Kontakt

WOMIT KÖNNEN WIR IHNEN HELFEN?

Wenn Sie mehr über unsere Produkte erfahren wollen oder eine Frage haben, helfen wir Ihnen gern weiter. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Verwendung von Cookies

Um Ihnen unseren Webauftritt optimal präsentieren zu können, verwendet diese Seite Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Klicken Sie hier zur Deaktivierung von Google Analytics.

Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen

SCHLIESSEN